0
Der gewünschte Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

ADOX CMS 20 Rollfilm 4er Pack plus eine Flasche ADOTECH III für 4 Filme

  Netto* Brutto**
Pro Stück 24,40 EUR 29,04 EUR
* zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Versandkosten
** inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versandkosten
Artikel-Code 40960
Lieferstatus
kein Lagerbestand kein Lagerbestand

Anzahl
ADOX CMS 20 Rollfilm 4er Pack plus eine Flasche ADOTECH III für 4 Filme
Filmtyp Schwarzweiss
Filmformat Rollfilm 120
Empfindlichkeit ISO 12/12°
Länge 12 Aufnahmen


Download: MSDS DEMSDS DE
Download: MSDS DEMSDS DE
Download: MSDS ENMSDS EN
Download: PDF-DatenblattPDF-Datenblatt
Download: PDF-DatasheetPDF-Datasheet


CMS 20 Rollfilm Pack. 4 Filme plus die entsprechende Menge ADOTECH III Entwickler für die 4 Filme.



NEUE EMULSION - JETZT FÜR ADOTECH III optimiert Kein Film ist schärfer, kein Film ist feinkörniger, kein Film löst mehr Linien pro mm auf (bis zu 800 L / mm bei hohem Kontrast). Bei bildmäßiger Anwendung in ADOX ADOTECH III Entwickler bis 20 ASA nutzbare Empfindlichkeit. Nahezu kornfreie Vergrößerungen bis 2,50 Meter Bilddiagonale vom Kleinbildfilm oder rechnerisch über 500 Megapixel Auflösung. Zum Vergleich: eine 5000 EUR Digitalkamera hat 24 Megapixel- das sind 4,8% von 500. Kubische Silberkörner, die in einer einzelnen, feinsten Korngröße in nur einer ultradünnen Schicht gegossen werden. Die AHU Anti Halo Schicht (Lichthof-Schutzschicht) zwischen Emulsion und Träger garantiert für die Schärfe. ADOTECH III Entwickler bringt eine perfekte Halbtontreue in dieses ansonsten hart arbeitende Material und Sie machen Bilder von denen Ihnen keiner glaubt, dass sie vom Kleinbildnegativ stammen. In normalen Entwicklern steigt die Empfindlichkeit des CMS 20 auf bis zu 80 ASA und der Kontrast wird ultrahart. Der Film kann so als Dokumentenfilm genutzt werden. Andere technische Entwickler können zwar eingesetzt werden, jedoch sind die Ergebnisse verglichen mit ADOTECH wenig befriedigend. Die Empfindlichkeit variiert dann zwischen 6 und 80 ASA und die Dichtekurve reißt aus. Der ADOX CMS 20 II hat ein orthopanchromatische Sensibilisierung mit einer spektralen Empfindlichkeitsverteilung, die fein zwischen den Grautönen differenziert. Der CMS „sieht alles“. Es ist kein Grünfilter notwendig bei Portraitaufnahmen. Wer einmal Bilder vom CMS geprintet hat, der mag sich nie wieder mit weniger zufrieden geben - außer er muss, weil er die Empfindlichkeit unbedingt braucht. Dabei ist ein weit verbreiteter Irrglaube, mit 20 ASA könne man ohne Stativ nicht arbeiten. Wer diesen Film einsetzt, der fotografiert bei Tageslicht, denn Innenräume mit wenig Licht bieten gar nicht genug Motivdetails und Kontrast, um den Film sinnvoll einzusetzen. Wer diesen Film ausnutzen will, benötigt ein Hochleistungsobjektiv mit einer Anfangsöffnung von mindestens 2,0, besser 1,4. Diese besitzt ihr Leistungsoptimum bei Blende 4 oder 5,6. Ein normaler, bedeckter Wintertag, mindestens eine Stunde nach Sonnenaufgang und bis zu einer Stunde vor Sonnenuntergang, im Freien (nicht im Schatten), liefert bei Blende 4 in der Regel bereits eine Verschlusszeit von einer 125 zigstel Sekunde bis zu einer 250 zigstel Sekunde. Somit ist der Film für nahezu alle Landschaftsmotive, Architekturaufnahmen oder Portraits aus der Hand und im Freien voll einsetzbar. Ein Plus an Empfindlichkeit würde Sie bei Sonne bereits zwingen abzublenden, was die Auflösung und die Schärfe des Objektives so verringern würde, dass der Film nicht voll ausgenutzt werden kann! Die Bildbeispiele sind freihändig fotografiert mit einer Leica M, dem Aspherical M 1:2/35mm und bei ISO Einstellung 25 oder 40. Es war ein bewölkter Wintertag um 17 Uhr. Der Scanner konnte mit 4000 DPI weder das Filmkorn noch die ganze Auflösung erfassen. Der Film ist auf einen vollständig klaren Träger gegossen und kann daher zum S/W Diafilm umkehrentwickelt werden. Beim Umkehrprozess müssen aber noch Tests über die tatsächlich nutzbare Empfindlichkeit bei einer Verarbeitung mit Grauwerten durchgeführt werden.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lagerbestand im Laden Berlin am 16.08.2017 um 15:00 Uhr: 0 Stück.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Die Versandverfügbarkeit wird über dem Einkaufswagen Knopf angezeigt!)

Wenn Sie Fragen haben, können Sie diese über einen der folgenden Links an uns stellen ...


1. Anfrage-Mail über das eigene Mailprogramm verschicken

2. Online-Anfrageformular verwenden
Noch keine Kundenbewertungen vorhanden.

Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich hier einloggen.

Mehr über Fotoimpex

Infos zum Unternehmen, der Entstehung und der analogen Fotografie auf der Fotoimpex Website.

Fotoimpex Standorte

FOTOIMPEX GmbH
Versandzentrum
Pieskower Str. 30a
DE-15526 Bad Saarow

Phone: +49 (0)33631 - 64 59 - 0
Freecall: 0800 IMPEXDE
Fax: +49 (0)33631 - 64 59 - 190
info@fotoimpex.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
8:45 – 17:15 Uhr
FOTOIMPEX GmbH
Laden
Alte Schönhauser Str. 32b
DE-10119 Berlin

Phone:
+49 (0)33631 - 64 59 - 0
Im Auswahlmenue 2 drücken

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
12.00 – 20.00 Uhr